Rette die Ehe: Wie man eine Ehe vor der Scheidung rettet

Die Scheidungsraten sind in der heutigen Zeit auf einem Allzeithoch. Wenn Ihr Ehepartner nicht mehr Ihr bester Freund ist, sondern sich wie ein totaler Fremder fühlt, fragen Sie sich vielleicht, ob Ihre Ehe am Ende ist. Aber eine Scheidung ist eine große Entscheidung, vor allem, wenn es eine Chance gibt, wieder aufzubauen, was verloren gegangen ist.

Die Dinge zwischen Ihnen und Ihrem Ehepartner zu verbessern, wird Geduld, Entschlossenheit und Selbstkontrolle erfordern. Ob es sich um eine Anhäufung von Kleinigkeiten handelt, die Sie beide unglücklich machen, oder um etwas Wesentliches, das passiert ist, Sie können die Situation umdrehen.

In diesem Artikel werden wir einige der Möglichkeiten erkunden, wie Sie die Ehe retten können. Brauchen Sie Hilfe bei der Ehe? Sie haben den Ort gefunden, um alle Tipps und Regeln zu finden, damit Ihre Beziehung für immer hält und Sie sich nicht mit einer schmerzhaften Trennung auseinandersetzen müssen.

Retten Sie Ihre Ehe: Wissen Sie, warum sie scheitert?

Ihre Ehe hat Sie früher so glücklich gemacht … Wann ist sie so schlecht geworden? Sie beide können sich nicht einigen, Sie haben ein flaues Gefühl im Magen, wenn Sie zusammen sind. Vielleicht haben Sie sogar angefangen, getrennt zu schlafen und Sie fragen sich, ob es überhaupt möglich ist, Ihre Ehe zu retten.

Seien Sie versichert, dass die meisten Ehen gerettet werden können, aber der Schlüssel liegt darin, zu verstehen, was genau schief läuft. Nur wenn Sie verstehen, was das Problem ist, werden Sie in der Lage sein, die richtigen Lösungen zu finden, um die Sache zu wenden!

Manchmal ist es nicht so einfach, wie man denkt, das Problem zu lokalisieren. Die Rettung der Ehe ist nicht nur Paaren vorbehalten, die mit großen Schocks wie Untreue oder schweren Lügen konfrontiert werden. Die Dinge können sich im Laufe der Zeit langsam verschlechtern und zwei Menschen am Rande der Scheidung stehen lassen…

Das Einfachste und Effektivste, was man tun kann, wenn man versucht, eine Ehe zu retten, ist zu kommunizieren. Es ist jetzt entscheidend, einige ernsthafte Gespräche mit Ihrem Partner zu führen, um herauszufinden, was Sie beide ändern wollen, was Sie beide brauchen, und auch um sicherzustellen, dass Sie beide auf der gleichen Seite stehen und immer noch die gleichen Ziele haben.

Sind Sie beide bereit, einer Lösung eine Chance zu geben? Gibt es unterschwellige Probleme oder ungelöste Traumata?

Um Ihnen eine bessere Vorstellung davon zu geben, was einer Beziehung mehr schaden kann, als man vielleicht denkt, sind hier einige der häufigsten Dinge, die sich einschleichen und Beziehungen beschädigen.

1: Wie kann ich meine Ehe retten, weil sie langweilig geworden ist?

Nachdem man Jahre miteinander verbracht hat, vergeht die Phase der Flitterwochen, und das ist völlig normal. Das Problem, das oft auftritt, ist, dass Paare nicht die nötigen Anstrengungen unternehmen, um sicherzustellen, dass ihre Verbindung spannend bleibt, auch wenn sie “gereift” ist.

Sie nehmen sich keine Zeit füreinander, geben sich nicht das Gefühl, etwas Besonderes zu sein, und lassen zu, dass die Dinge eintönig, langweilig und unglücklich werden. Sie haben nicht geheiratet, um einen Mitbewohner zu finden…

Wenn die Routine das Problem ist, ist es gar nicht so kompliziert, eine scheiternde Ehe zu retten, denn alles, was Sie tun müssen, ist, die Dinge und Aktivitäten zurückzubringen, die Ihnen Freude und Aufregung gebracht haben.

Es ist wichtig, Qualitätszeit miteinander zu verbringen, damit Sie Ihre Bindung pflegen können.

2: Wie kann ich meine Ehe retten, weil wir uns gegenseitig erdrückt haben?

Wenn zwei Menschen zu viel Zeit miteinander verbringen und ihr eigenes Leben aus den Augen verlieren, gerät die Beziehung in ein gefährliches Ungleichgewicht und kann Sie beide in die Lage bringen, Schritte zur Rettung Ihrer Ehe unternehmen zu müssen. Wir vergessen manchmal, wie wichtig es ist, ein eigenes Leben zu haben!

Eines der wichtigsten Dinge, die man tun muss, um eine Ehe gesund zu erhalten, ist sicherzustellen, dass man sich selbst nie verliert. Ihr Partner hat sich in Sie wegen der Person verliebt, die Sie sind, und Sie sollten sicherstellen, dass Sie sich weiterhin auf Ihre Leidenschaften konzentrieren und daran arbeiten, sich erfüllt zu fühlen.

Keiner von Ihnen möchte sich wie eine Last fühlen… Ein Partner sollte an Ihrer Seite sein, nicht auf Ihren Schultern.

Außerdem kann die Tatsache, dass Sie nicht jede Sekunde miteinander verbringen, dazu beitragen, dass die Leidenschaft und die Aufregung in Ihre Ehe zurückkehren. Sie können Ihr soziales Leben entwickeln und Dinge mit Ihren Freunden unternehmen, die Sie glücklicher machen. Die beste Version von sich selbst zu sein, bereichert Ihre Beziehung erheblich.

Denken Sie daran: Wenn Sie sich in anderen Aspekten Ihres Lebens glücklicher fühlen, wirkt sich das auf Ihre Stimmung und Ihr Verhalten aus und kann den Austausch mit Ihrem Partner erleichtern.

3: Eine Ehe retten, aber unsere Persönlichkeiten kollidieren!

Wissen Sie, Stolz kann eines der schlimmsten Dinge in einer Ehe sein. Sie sollten Partner sein, keine Konkurrenten. Sie fragen sich, was Sie tun können, um Ihre Ehe zu retten, weil Sie beide sich nicht einigen können?

Es ist völlig normal, dass Sie beide sich nicht über alles einig sind. Sie sind Menschen und haben Ihre eigenen Meinungen. Der Erfolg Ihrer Beziehung wird davon abhängen, wie Sie Ihre Meinungsverschiedenheiten ausdrücken. Ist es eher: “Nein, du liegst falsch, wie kannst du nur so etwas Dummes denken?” oder: “Ich sehe, was du sagst, aber ich stimme nicht wirklich zu. Meiner Meinung nach…” ?

Manchmal sehe ich Leute, die ohne guten Grund stur sind und nicht merken, was für einen schrecklichen Effekt das auf ihre Ehe hat. Das heißt, wenn das Thema wichtig ist, sollte es nicht beiseite geschoben werden, sondern in einem ruhigen und besonnenen Gespräch besprochen werden.

Hier kommt wieder einmal die richtige Kommunikation ins Spiel. Ich werde Ihnen im zweiten Teil dieses Artikels einige Hinweise geben, wie Sie das tun können!

Übrigens ist es auch in Ordnung, sich einfach darauf zu einigen, dass man anderer Meinung ist, oder das Thema beiseite zu legen. Wenn Sie sich immer wieder über die gleichen Kleinigkeiten streiten und Sie nie eine gemeinsame Basis finden können, und wenn das Thema keine große Sache ist, können Sie es auch einfach sein lassen.

Eine Meinungsverschiedenheit mit Ihrem Partner ist kein Grund für Panik oder Gedanken an “Ist meine Ehe noch zu retten?” Der Austausch muss einfach gesund sein, und damit meine ich: Ruhig, gesammelt und respektvoll.

Rette meine Ehe jetzt mit diesen 10 Expertentipps

Es gibt viele Dinge, mit denen Sie heute anfangen können, wenn Sie sich fragen, wie man eine Ehe retten kann. Ich habe eine Liste mit 10 von ihnen zusammengestellt, also fangen Sie gleich an!

1. Üben Sie konstruktive Kritik und achten Sie darauf, wie Sie mit Ihrem Partner sprechen. Sagen Sie: “Ich liebe dich”, “Danke”, “Ich verstehe dich”, “Ich bin stolz auf dich”, “Wir verbringen nicht mehr so viel Zeit miteinander wie früher.” Vermeiden Sie Formulierungen wie: “Du hast einfach nie Zeit für mich, oder!” Vermeiden Sie es, Ihre Sätze mit: “Du hast immer…” “Du nie,” oder “Du bist ein…”

2. Üben Sie das Spiegeln. Wenn Ihr Partner ein Anliegen oder seine Unzufriedenheit über etwas ausdrückt, wiederholen Sie, was er sagt, damit er sieht, dass er gehört wird. “Du sagst also, dass …” “Ich möchte meine Ehe retten.

3. Verstehen Sie die Bedeutung von Freiraum in einer Beziehung. Manche Menschen brauchen ihn mehr als andere, und manche denken, dass es ein schlechtes Zeichen ist, wenn ihr Partner regelmäßig etwas Zeit für sich braucht. Tatsächlich ist es sehr gesund, Zeit für sich zu haben. Es erlaubt Ihnen, sich auf Ihre eigenen Projekte und Ziele zu konzentrieren und auf sich selbst aufzupassen. Wenn man zusammen ist, ist es sogar noch besser, weil man die Möglichkeit hat, sich gegenseitig zu vermissen.

4. Vergessen Sie nicht, sich zu verabreden. Eines der häufigsten Dinge, die eine Ehe auseinanderbrechen lassen, ist, wenn sich die beiden Partner keine Zeit füreinander nehmen. Sie vernachlässigen ihre Bindung und tun nichts mehr, damit sich der andere besonders fühlt. Es sollte immer Zeit für den anderen sein, selbst wenn es nur das gemeinsame Kaffeetrinken am Morgen vor der Arbeit ist!

5. Berühren Sie sich mehr. Viele Paare hören auf, sich zu berühren, lange bevor sie sich trennen. Wenn es wirklich schlimm geworden ist, führen Sie die Berührung nach und nach wieder ein. Setzen Sie sich näher zusammen auf die Couch, berühren Sie den Arm Ihres Partners, wenn Sie sich unterhalten. Wenn sich zwei Menschen berühren, wird eine Chemikalie freigesetzt. Sie heißt Oxytocin, auch bekannt als “die Chemikalie der Bindung”.

6. Stellen Sie sicher, dass die Dinge fair sind. Die Verantwortlichkeiten sollten ausgewogen sein, damit kein Groll aufkommen kann. Apropos Groll: Achten Sie darauf, dass Sie beide offen und kommunikativ sind, wenn etwas nicht in Ordnung ist. Aufgestaute Gefühle sind giftig!

7. Konzentrieren Sie sich darauf, Ihre eigenen Schwächen zu erkennen und zu verbessern. Der Versuch, Ihren Partner dazu zu bringen, sich zu ändern, lässt ihn noch defensiver und widerständiger werden. Sie müssen beide besser werden, um eine scheiternde Ehe zu retten.

8. Eine weitere Sache, die Sie tun können, wenn Sie eine beschädigte Beziehung reparieren wollen, ist, den Humor wieder einzuführen! Ich weiß, es mag ein wenig seltsam klingen, aber denken Sie darüber nach. Fühlt es sich nicht gut an, mit Ihrem Partner zu lachen und ihn lächeln zu sehen? Jetzt ist der ideale Zeitpunkt, um daran zu arbeiten, ein positives Umfeld zu schaffen und die Situation zu deeskalieren.

9. Machen Sie eine Liste, was sich Ihrer Meinung nach ändern muss, und lassen Sie Ihren Partner dasselbe tun. Tauschen Sie Ihre Listen aus und überlegen Sie sich gemeinsam Lösungen.

10. Nehmen Sie sich jeden Tag einen Moment Zeit, um sich an etwas zu erinnern, das Ihnen mit Ihrem Partner Freude bereitet hat. Erinnern Sie sich an die guten Zeiten. Es liegt in der menschlichen Natur, sich auf das Negative zu konzentrieren, also lassen Sie nicht zu, dass es all die guten Dinge, die Sie geteilt haben und weiterhin teilen, auslöscht.

 

Ich weiß, wie schwer es sich im Moment anfühlt, aber Herausforderungen wie diese sind ein Segen im Verborgenen. Egal, was als nächstes passiert, Sie werden auf dem Weg zum Glück sein. Entweder werden Sie Ihre Ehe mit Ihrem Partner reparieren, oder Sie werden frei werden, um etwas zu finden, das Sie erfüllt.

Es ist schwer, optimistisch zu sein, wenn Sie das Gefühl haben, dass Sie den Tiefpunkt erreicht haben, aber lassen Sie mich Ihnen versichern, dass das Leben mit Höhen und Tiefen arbeitet. Wenn Sie sich so schlecht fühlen, gibt es nur einen Weg nach oben!

Gehen Sie die Dinge einen Schritt nach dem anderen an und verlieren Sie nicht die Nerven. Es ist eine Menge zu bewältigen, aber wenn Sie Ihre Emotionen im Zaum halten und sich darauf konzentrieren, jeden Tag etwas zu verbessern, werden sich die Dinge schnell verbessern.

Auch interessant

Wie man ein besserer Ehemann wird

Wie man eine bessere Ehefrau ist

Beziehungspause:Wie man eine Beziehung richtig beendet

Toxische Beziehung: Wie Sie loslassen, wenn es unglücklich ist

Geheimnisse für eine glückliche Ehe

Wie Sie eine Work-Life-Balance für Ihre Ehe finden

Wie Sie Ehekonflikte reduzieren können

Umarmen Sie Ihre Unterschiede in der Ehe

Wie man das Gesetz der Anziehung für die Liebe nutzt